Einkaufswagen

Der Versand – so verschicken wir ressourcenschonend

Gepostet von Michael Pfeifer am
Versand bei MOOT

Im Online-Shop bestellen hat zumeist einen Versand zur Folge. Dass der Versand von Waren die Umwelt belastet, ist allseits bekannt. Dennoch gibt es einige Methoden, um auch diesen Prozess so ressourcenschonend wie möglich zu gestalten. Wir zeigen Dir, wie unser Versand bei MOOT funktioniert.

Die Auswirkungen des Retouren-Booms

Die Zahl der Online-Verkäufe boomt. Schon 2018 fand die Retourenforschung der Universität Bamberg heraus, dass allein in Deutschland 280 Millionen Pakete und 490 Millionen Artikel zurückgeschickt wurden. Der B2C-E-Commerce-Umsatz stieg im selben Jahr bereits auf 53,3 Milliarden Euro, 2008 lag dieser noch bei 12,6 Milliarden Euro. (Statista)

Die COVID-19 Pandemie bedingt ein zusätzliches Wachstum bei der Anzahl von Online-Bestellungen. Die Folgen: Zerstörung von Neuwaren und erhöhtes Verkehrsaufkommen - schon der Rückversand online bestellter Waren produziert 238.000 Tonnen CO2-Äquivalente. (Handelsblatt)

Zu den am häufigsten retournierte Artikel in Deutschland zählen Bekleidung und Schuhe.

Der Versand bei MOOT

Ein für viele Konsument:innen wichtiges Kriterium beim Online-Kauf ist der kostenlose Rückversand. Doch kostenpflichtige Retouren und somit bewusstere Kaufentscheidungen tragen dazu bei, den Bestellanstieg und die damit verbundenen ökologischen Auswirkungen abzudämpfen.
Wir bei MOOT wollen nicht, dass Kleidung sinnlos hin und her geschickt wird und haben uns deshalb dazu entschlossen, keinen kostenlosen Rückversand anzubieten. Wir wünschen uns, dass Du Dich vor dem Kauf bewusst mit unseren Produkten beschäftigst – so halten wir die Retourenquote gering und Du freust Dich umso mehr auf Dein ausgewähltes MOOT-Unikat. Sollte Dir das bestellte Exemplar nicht passen, kannst Du es natürlich innerhalb von 14 Tagen zurückschicken. Mehr dazu findest Du in unseren FAQs.

Versanddienstleister DHL GoGreen

23 Prozent der globalen energiebezogenen Treibhausgasemissionen entstehen in der Transportindustrie. Daher versenden wir ausschließlich klimaneutral mit DHL GoGreen. GoGreen unterstützt unter anderem folgende Klimaschutzprojekte, um die transportbedingten CO2-Emissionen auszugleichen:

  • Windkraftwerk in Nicaragua
  • Alternative Bewässerung in Indien
  • Wiederaufforstung in Uganda

Wir retten Kartons vor dem Altpapier

Für die Herstellung eines einzigen Pappkartons werden rund 13 l Wasser und 0,5 kg Holz benötigt. Um diesen Verbrauch zu minimieren und auch beim Versand unserem Re-Use-Ansatz treu zu bleiben, verwenden wir gebrauchte Kartons mit minimalen Gebrauchsspuren. Außerdem nutzen wir plastikfreies Natron-Kraftpapier als Paketband, das recycelbar und somit besonders umweltfreundlich ist.

Factsheet

Außerdem erhältst Du zu Deiner Bestellung ein kleines Dankeschön: nämlich ein Factsheet, das Dir kurz und knapp aufzeigt, was Du mit Deinem Einkauf bei MOOT Gutes getan hast. Wie Du die Beilage anschließend selbst upcyceln kannst, erfährst Du hier.

Wusstest du übrigens, dass…
Du bei Deiner Bestellung keine zusätzlichen Versandkosten zahlst? Wir haben die Gebühren für den deutschlandweiten Versand bereits in den Verkaufspreis mit eingerechnet.


Du möchtest mehr solcher Artikel lesen?
Melde Dich hier für unseren Newsletter an und wir benachrichtigen Dich, sobald ein neuer Blogpost online ist!

Alter Post Neuer Post